MÜHLNER MOTORSPORT
Mühlner Motorsport startet hochmotiviert in die neue VLN Saison auf der Nürburgring Nordschleife
Zuversicht nach Probe- und Einstellfahrten
mehr News...

Diese Seite drucken

Der im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Traditions-Rennstall Mühlner Motorsport geht in diesem Jahr mit mehreren Porsche Cayman GT4 in der Deutschen Langstrecken Meisterschaft (VLN)  auf der Nürburgring Nordschleife an den Start.

Der MABANOL Premium Motor Oil Cayman GT4 mit der Startnummer 979, der in der Cayman Trophy Klasse (Cup 3) startet, wird in diesem Jahr von drei Neuzugängen im Team um Renate-Carola und Bernhard Mühlner durch Hatzenbach und Fuchsröhre pilotiert.

„Mit Hamza Owega, Alexander Schula und Moritz Kranz ist es uns gelungen ein homogenes Fahrertrio zu verpflichten", so Teamchef Bernhard Mühlner. Weiter: „Die Cayman GT4 Trophy war schon im vergangenen Jahr hart umkämpft und wird es auch in diesem Jahr wieder sein, da war es uns wichtig, dass wir mit konstanter Leistung gute Ergebnisse einfahren können, die sich in der Summe positiv auf unserem Punktekonto bemerkbar machen werden."

Moritz Kranz gibt vor dem ersten Lauf zu Protokoll: „Bei meinen Einsätzen möchte ich das in mich gesetzte Vertrauen rechtfertigen und den Mühlner Motorsport Cayman GT4CS ganz vorne in der CUP3 platzieren. Wir haben eine starke Fahrerpaarung und ich denke, dass wir gute Chancen haben, um für eine Überraschung zu sorgen."

Und auch bei Alexander Schula ist die Vorfreude auf den ersten Lauf groß: „Es war ein langer Winter und jetzt geht es endlich wieder los. Da freut man sich darauf, im neuen Team mit den Mitbewerbern um den Klassensieg zu kämpfen."

Hamza Owega: „Die Probe- und Einstellfahrten haben uns gezeigt welches Potential im gesamten Team steckt und jetzt kann ich es kaum erwarten, endlich im Rennen mit dem Cayman GT4 über die schönste und anspruchsvollste Rennstrecke der Welt zu fahren!"

Vor wenigen Tagen ist aber auch ein neuer Mitbewohner in die Hallen des Rennsport Teams in den Ardennen eingezogen: Der fabrikneue Porsche Cayman GT4 MR wird gerade in den für Mühlner typischen Farben mit H&R Spezialfedern Logos gebrandet und wird mit der Startnummer 179 in der Klasse SP10 für Aufsehen sorgen. „Wir sind uns sicher, dass wir mit dem H&R Cayman GT4 MR Top Ergebnisse einfahren werden", freut sich Teamchefin Renate-Carola Mühlner, „das Auto hat bereits ein neues Fahrwerk, das von unserem Partner H&R speziell entwickelt wurde und wir werden regelmäßig um Klassensiege kämpfen." Die Fahrerpaarung wird kurz vor dem 1. Lauf bekannt gegeben.

Die im Motorsport so wichtigen Sponsoren bleiben Mühlner Motorsport auch in dieser Saison treu: „Wir arbeiten seit Jahrzehnten erfolgreich mit H&R Spezialfedern zusammen und sind in der langen Zeit zu echten Partnern geworden. Wir sind dankbar und stolz H&R Spezialfedern aus Lennestadt im Sauerland weiterhin im Motorsport zu repräsentieren", so Bernhard Mühlner.

Mit MABANOL Premium Motor Oil hatte das Team aus den belgischen Ardennen im vergangenen Jahr einen weiteren Partner aus der Fahrzeugindustrie gewinnen können: „Die Zusammenarbeit mit MABANOL ist außerordentlich gut und wir freuen uns auf das zweite Jahr", stellt Bernhard Mühlner zufrieden fest.

Die Privatpraxis für Neurologie und Mental-Coaching LinksVomRhein aus Köln Rodenkirchen ist ein neuer Partner. Sie haben ein  innovatives Verfahren entwickelt, welches die Konzentrationsfähigkeit von Leistungssportlern erhöht. Darüber hinaus wird insbesondere der Zeitraum verlängert, in dem sich ein Sportler konzentrieren kann. Dadurch wird eine bessere Leistung erzielt.



Zur Übersicht
IMPRESS: MÜHLNER MOTORSPORT SPRL - RUE CRUFER 2-4 - B-4970 FRANCORCHAMPS
THE HOLDER OF THIS WEBSITE CANNOT BE HELD RESPONSIBLE FOR ANY DAMAGE BY THIS OR OTHER WEBSITES.
CREATIVE DESIGN BY MUEHLNER MEDIA